Seite auswählen

 Entspannung der Augen trainieren

Unsere hektische Umwelt mit ihrer hohen Vielfalt an visuellen Eindrücken erzeugt bei den meisten Menschen eine stark veränderte und eingeschränkte Funktion der Augen. Häufig erfährt dadurch das Sehen eine erstarrte Bewegungsfreiheit. Es kommt zu einer erheblichen Überforderung des visuellen Systems, sowie unseres Nervensystems. Die Augen werden immer unbeweglicher, was durch das Tragen einer Brille oder Contactlinsen noch verstärkt wird.

Erste Schritte / Fehlsichtigkeit reduzieren

Es werden dazu spezielle Übungen und Techniken vermittelt. Ihre spezielle Anforderung an die Wiederherstellung eines natürlichen Sehens passt in keine Schublade, und wird daher individuell mit Ihnen zusammen ausgearbeitet. Alle Zusammenhänge des Sehens werden besprochen und in speziellen Übungen vermittelt, – was Sie schließlich noch mitbringen sollten, sind einige Wochen besonderer Aufmerksamkeit.

Alterssichtigkeit

Bei einer beginnenden Alterssichtigkeit wird die Fähigkeit in der Nähe scharf zu sehen, immer schlechter. Irgendwann ist dann eine Lesebrille notwendig um z.B. die Speisekarte in Restaurants wieder gut lesen zu können. Ich widerspreche der geltenden Auffassung, dass diese „Fehler“ nur mit einer Lesebrille oder einer Operation zu korrigieren ist. Ich werde Ihnen aufzeigen, wie Sie durch gezieltes Training und Aufmerksamkeit, Ihre Fähigkeit in der Nähe zu sehen erhalten, und sogar wiederherstellen können.

Eigene Erfahrung

Als Augenoptikermeister und Heilpraktiker (Psych.) habe ich vor vier Jahren meine Brille abgesetzt und mich der Verbesserung meiner Augen gewidmet. Dabei habe ich viele Wege und Verfahren an mir selbst getestet. An meiner gewonnenen Erfahrung lasse ich Sie gerne teilhaben, und zeige Ihnen, wie Sie ohne Umwege direkt an das Ziel kommen. Schritt für Schritt werden Sie Ihr Sehen verbessern.

Es war für mich vorher gar nicht denkbar, einen Tag ohne meine Brille zu verbringen, denn nach über 25 Jahren war sie, als unverzichtbares Hilfsmittel, ein Teil von mir geworden. Ich war weitsichtig und hatte eine Hornhautverkrümmung, dazu sahen meine Augen nicht mehr auf den gleichen Punkt, aber das ist nun alles Geschichte.

Nur 3% aller fehlsichtigen Menschen sind damit geboren worden – alle Anderen haben eine sehr reelle Chance diese erworbene Verschlechterung der Augen selbstständig zu korrigieren, denn alle Arten von Fehlsichtigkeiten können reduziert werden.